Fortbildung zu Kinderpflegerin/Kinderpfleger (2BFQ-E)

Die Georg-Kerschensteiner-Schule in Müllheim bietet immer zum Schuljahresbeginn im September den Fortbildungsgang „Erziehung/Kinderpflege“ für Erwachsene an.
Innerhalb von zwei Jahren kann in der Berufsfachschule zum Erwerb von Zusatzqualifikationen (BFQ) die Ausbildung zur Kinderpflegerin/Kinderpfleger in Teilzeitform absolviert werden. Der Unterricht findet an zwei Nachmittagen in der Woche statt.
Zusätzlich zum theoretischen Unterricht sind Praxisstunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung nachzuweisen. Bei dieser Art der Fortbildung werden Engagement und die Fähigkeit zum selbstständigen Lernen vorausgesetzt.

Aufnahmebedingungen und Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung

  • Hauptschulabschluss oder gleichwertiger Abschluss
  • Nachweis über Englischunterricht (5. – 9. Schuljahr)
  • im Fach Deutsch mindestens die Note befriedigend
  • Gesamtnotendurchschnitt insgesamt mindestens 3,4
  • 860 Stunden Praktikum (entspricht 6 Monaten Vollzeitpraktikum, kann auch in Teilzeitform erbracht werden) in einer staatl. anerkannten sozialpädagogischen Einrichtung mit Betreuung durch eine ausgebildete Erzieherin bis zur Anmeldung für die Prüfung jeweilsam 1.12. des zweiten Unterrichtsjahres.
  • Bewerberinnen/Bewerber, die ihren Schulabschluss im Ausland erworben haben, müssen durch das Regierungspräsidium Stuttgart (Abtl. Schule und Bildung) nachweisen lassen, dass ihr Schulabschluss dem deutschen Schulabschluss gleichgesetzt wird.
  • Nach bestandenem Staatsexamen und einem Anerkennungsjahr bieten sich Berufsmöglichkeiten in verschiedenen sozialpädagogischen Einrichtungen.

Anmeldeunterlagen und Informationen erhalten Interessierte über das Schulsekretariat