Die Abiturienten des Beruflichen Gymnasiums feiern ihren Abiball

Die Abiturienten der GKS Müllheim haben es nun nach drei ereignisreichen Jahren geschafft und konnten am vergangenen Freitag ihre Abschlusszeugnisse entgegennehmen. Die Absolventinnen und Absolventen des Technischen und des Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums feierten ihren Abiball gemeinsam im Bürgerhaus in Müllheim.

Insgesamt konnten sich an diesem Abend 79 junge Menschen über ihr bestandenes Abitur freuen. Viele Familienmitglieder, Freunde und Lehrer waren gekommen, um mit den Abiturienten zu feiern.

Nach einem Sektempfang sprach zunächst die Schulleiterin Beate Wagner zu den Abiturienten. Sie betonte in ihrer Rede, dass den Absolventen und Absolventinnen nun durch Erreichen des höchsten deutschen Bildungsabschlusses alle Türen offen stünden. 

Anschließend richtete Beate Glockner, die Abteilungsleiterin der beruflichen Gymnasien, ihr Wort an das Publikum. Sie bezeichnete die Abiturienten als „Helden des Abends“ und gratulierte zu den bestandenen Prüfungen. Zudem wünschte sie ihnen, dass sie alle Stolpersteine in ihrem Leben bewältigen und zu Meilensteinen umwandeln können.

Nach diesen ermunternden Worten wurden die Zeugnisse und Auszeichnungen überreicht. Dabei konnten sich alle wohlverdient von ihren Familien, Freunden und von Lehrern und Lehrerinnen feiern lassen.

Im Anschluss blickten die Klassen mit kleinen Bild- und Videosequenzen auf ihre Schulzeit zurück. Dabei bedankten sie sich auch bei mehreren Lehrern für ihren Einsatz und die Begleitung bis zum Abitur.

Neun Schülerinnen und Schüler mit den besten schulischen Leistungen erhielten ein Lob für ihre hervorragende Gesamtleistung. Sie haben einen Schnitt von über 2,0 erreicht und über zwei Jahre hinweg konstant gute Ergebnisse erzielt. Es sind: Kerstin Sudhölter (1,9), Jasmin Engler (1,9), Noah Bauer (1,8), Luis Wohlschlegel (1,7) und Jan Schneider (1,7). Die besten vier wurden zudem mit einem Geldpreis der Volksbank Müllheim bedacht: Gioia Hönow(1,6), Jonathan Kumlin (1,6). Ben Brock (1,5) und Nina Ryon (1,2).​​

Jan Schneider erhielt von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft einen fachbezogenen Preis. Die Gesellschaft Deutscher Chemiker bedachte Jasmin Engler und Jonathan Kumlin. Der Deutsch-Preis der Goethe-Gesellschaft ging an Klara Heilmeier, Sina Wohlrab und Ben Brock, der Deutsch-Preis der Sparkasse an Jonathan Ißler.

Nicht zuletzt wurde auch Engagement über den Unterricht hinaus gewürdigt. Einige Schülerinnen und Schüler hatten sich besonders eingesetzt, indem sie in der SMV aktiv warenund ein Schullogo entworfen haben. Jens Brauch, Michelle Kollmann, Jens Richter undSvenja Schätzle erhielten dafür einen Qualipass. Lena Hanswillemenke wurde zudem auch für ihre Tätigkeit als Schülersprecherin geehrt.

Eine besondere Anerkennung erhielt in diesem Jahr Nina Ryon. Aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen und ihrer stets freundlichen, zielstrebigen und zuverlässigen Art wurde sie für den Förderpreis der Studienstiftung vorgeschlagen.

Folgende Absolventen erhielten das Abschlusszeugnis (Abitur oder Fachhochschulreife):

Auggen: Lukas Wagner, Jannis Wangler

Bad Bellingen: Karim Billich, Jasmin Engler, Michael Gerlin, Christian Herriott, SamuelHerriott

Bad Krozingen: Gioia Hönow, Svenja Schätzle, Lara Wirbel

Badenweiler: Julia Keller, Jonas Riebesell

Buggingen: Laura Bäumle, Pauline Bischke, Leon Essenburg, Alena Fina, Anna-RicardaMenz, Lukas Moritz, Jakob Müller, Marc Rohmann, Delia Ruffert, Nina Ryon

Efringen-Kirchen: Hu-En Basset, Nele Jurgeleit, Sina Keller, Sara Lopenz, Robin Riedler,Jan Rügert, Hannes Wenk

EimeldingenFranziska Müller

Freiburg: Luca Hintz

GottenheimSonja Bieck

HartheimPaolo Hollenweger, Philipp Schoch

Heitersheim: Yannick Dinkel, Andreas Schäuble

Kandern: Max Brandmeier, Ben Brock, Marvin Menzel, Carina Scherr, Aron Sütterlin, JanisWohlschlegel, Luis Wohlschlegel 

Malsburg-Marzell: Franziska Stumm

Müllheim: Saide Altintas, Erik Baumgärtel, Janis Benz, Patrick Dagonneau, Enrico Ercolini,Lena Hanswillemenke, Klara Heilmeier, Jonathan Ißler, Alicia Kawlath, Abdul Memis,Charalampos Soilemezidis, Cedric Toussaint

Münstertal:  Jens Richter

Neuenburg am Rhein: Noah Bauer, Lea Hollenweger, Michelle Kollmann, Bilge Özari, LeaSchäfer, Jessica Scholz, Aaron Schwanzer, Luisa Vögele, Lisa Zikorsky

RümmingenNele Etienne

Schliengen: Sarah Beha, Céline Kremser, Jonathan Kumlin, Alexander Langendorf, AnneSchneider, Jan Schneider, Patrick Schranz, Benjamin Schütz, Kerstin Sudhölter, Sina-MariaWohlrab, Kai Zimmermann, Maren Zuberer

Sulzburg: Celine Blattmann

Weil am Rhein: Jakob Dupy, Philippe Meier, Elena Röthe, Angelin Selvaraj

Wir gratulieren allen zu dieser Leistung!