Hygienevorschriften und Prüfungen

Zahlreiche Male wurde der Prüfungs- und Aufsichtsplan für die anstehenden Prüfungen an der GKS Müllheim verändert und optimiert.  Das Hygiene-Team organisierte Beschilderungen, brachte Klebeband zur Abstandsmarkierung am Boden an und bestuhlte die Klassenzimmer neu. Der organisatorische Aufwand, den Lehrer und Lehrerinnen an der GKS Müllheim betreiben, um alle Vorschriften des Kultusministeriums zu erfüllen und den Ansprüchen der SchülerInnen gerecht zu werden, ist enorm.

Das einsam wirkende Schulgebäude gleicht einem Labyrinth von Klebeband und Richtungshinweisen. „Einbahnstraßen“ im Treppengebäude weisen den Weg nach oben oder unten. Stühle in der Gangmitte „teilen“ den Gang in zwei Laufrichtungen. Das ein oder andere Mal trifft man auf Lehrkräfte, die mit skurril wirkenden Schutzmasken umherlaufen. Diese wurden noch während der Schulschließung von engagierten Werkstatt-Lehrkräften hergestellt, um den vor Ort unterrichtenden LehrerInnen einen Gesichtsschutz zu bieten.

Im Schulgebäude selbst sind seit nun fast zwei Wochen ausschließlich Prüfungsklassen in Kleingruppen und bereiten sich unter erschwerten Bedingungen auf die Abschlussprüfungen vor. In ihnen schlummert die Unsicherheit über Ablauf und Ausgang der Prüfungen an sich, aber auch die Angst der Ansteckung – eine schwere Situation für alle Beteiligten.

Umso wichtiger ist der Optimismus innerhalb des Kollegiums. Viele Lehrkräfte kollaborieren, unterstützen sich gegenseitig in der herausfordernden Zeit. Im Hinblick auf die Abschlussprüfungen, welche nun in diversen Schularten parallel ablaufen, ist solch ein Optimismus wichtiger denn je.

Schon diese Woche schreiben die ersten Klassen ihre Abschlussprüfungen. Erstmals muss dafür die Turnhalle genutzt werden. Da fast 25% des Kollegiums zur Risikogruppe zählen und nicht anwesend sein dürfen, müssen Räume gebündelt und Aufsichten auf die verbleibenden Schultern verteilt werden – natürlich unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen.

Eine fordernde Zeit an der GKS Müllheim – sowohl für Lehrer als auch Schüler. Der Startschuss am Montag läutet die Prüfungen während Corona ein. Am Mittwoch beginnen die Abiturprüfungen.

Alle Lehrkräfte wünschen ihren Prüflingen maximale Erfolge und drücken die Daumen! Ihr packt das!