(K)Ein Spiel mit dem Feuer

„Wir lassen nichts anbrennen“

Eine Übung besonderer Art veranstaltete vor Kurzem die Einjährige Berufsfachschule Holz (1BFZ) mit ihrem Lehrer, Herrn Andreas Kemper. Ziel war, mögliche Brände schon im Entstehen zu bekämpfen. Ein Schüler aus dem 3. Lehrjahr, der bei der Feuerwehr sehr engagiert ist, besorgte die dafür notwenigen Utensilien: dazu gehörten in diesem Fall eine Löschdecke, unterschiedliche Feuerlöscher und ein Brandbecken, um diverse Brandsituationen zu simulieren.

Unter seiner fachkundigen Anleitung konnten dann alle SchülerInnen den fachgerechten Umgang mit den Materialien üben. Die Schüler waren von der Übung sehr angetan, lernten sie doch, dass es nicht immer einfach und ungefährlich ist ein Feuer zu löschen, selbst wenn es noch klein ist.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner