Mehr Farbe auf den Schulhof

Kunstprojekt der Klassen 1BKT1 und 1 BKP

Die Farbe kommt! So dachte sich die Mathematiklehrerin Frau Alexandra Bühler, als sie die braungestaltete Fassade der Georg-Kerschensteiner-Schule betrachtete. Ihre Phantasie: den angestaubten 70er Jahre-Schick der Schule aufmöbeln.Bei einem Gespräch im Lehrerkollegium entstand dann die Idee, eine Kunstaktion im Rahmen der Projekt-Kompetenz im Berufskolleg für Technik und Pflege durchzuführen.Dazu holte sich die Schule für die Durchführung die künstlerische Unterstützung von der Jugendkunstschule Markgräflerland.

2011-07-12_1bk1t1-1 2011-07-12_1bkp-1

Über die Pfingstferien wurde dann ein Ordner erstellt mit der Theorie zum Thema. Mit Unterstützung der Künstlerin Christine Huß von der Jugendkunstschule und einigen Lehrern gestalteten die Schüler der Berufskollegs-Klassen Holzbretter, die später an drei Kunstsäulen montiert werden. Auf den 20 x 20 cm großen Platten stellten die jungen Leute mathematische Funktionen künstlerisch dar. Die Themen reichen vom Sonnenaufgang über Sterberaten bei Unfällen bis zur Abnahme von Bierschaum im Glas. Am 20 Juli bei der Entlassung der drei Klassen ist es endlich soweit: Die Kunstobjekte werden am 20 Juli der Öffentlichkeit präsentiert und nicht nur an diesem Tag, sondern auch weiterhin vor der Schule zu bewundern sein. Sodass die Kombination aus Mathematik und bildender Kunst der Öffentlichkeit erhalten bleibt.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner