Schulkunsttage 2022 zum Thema „Frieden“

Auch bei den diesjährigen Schulkunsttagen in Müllheim vom 12.7. bis 24.7.2022 haben Schülerinnen und Schüler der Klasse WGI1 und Jennifer Mitrukow und Pham Kha-Nhi aus der WGIE (Bild) unter der Leitung von Barbara Hebel mit einem Objekt zum Thema „Frieden“ teilgenommen.

Ausgestellt ist das Projekt mit dem Titel „Eine Taube für…“ noch bis Samstag, den 24.7.2022 in der Mediathek Müllheim.
Zu sehen ist ein 1,60m x 1,70m großes rostiges Baugittergerüst, stehend auf einem Holzbalken, bestückt mit dornigen Ästen, an denen insgesamt 31 Tauben hängen – eine für jeden Tag im Monat. Jede Taube trägt ein kleines Schild mit einem Werteprinzip, z.B. Ehrlichkeit, Verlässlichkeit, Respekt, Fairness etc., ohne das Frieden nicht denkbar erscheint.
Die Tauben selbst sind aus mit Acrylfarbe bemalten Mülltüten genäht, mit gelben und blauen Federn geschmückt, als symbolische Erinnerung an den Ukrainekrieg. Die mittig platzierte Friedenstaube besteht aus weißem Papier, das im Gegensatz zum haltbaren Plastik ein sehr vergängliches und empfindliches Material ist, eben genauso anfällig wie der Frieden selbst.

Jennifer Mitrukow und Pham Kha-Nhi mit ihrem Kunstwerk
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner